Das wettkampforientierte Kickboxen …

Der Ursprung des Kickboxen als Wettkampfdisziplin geht zurück auf das Jahr 1974, wo Kickboxen noch als "All Style Karate", "Sport-Karate" oder "Kontakt-Karate" bezeichnet wurde. Damals wurden auch erstmals einheitliche Regeln für gemeinsame, stilrichtungsübergreifende Turniere für Taekwondo-, Karate- und Kung-Fu-Kämpfer vereinbart.

Kickboxen weist als moderner , abendländischer Kampfsport viele Ähnlichkeiten mit Savate, Muay Thai und dem klassischen Boxen auf.

Der Schwerpunkt des Trainings liegt auf dem Kombinieren von Hand- und Fusstechniken aus den Unterschiedlichen Stilen, der (Wett-)Kampfstrategie und der körperlichen Fitness und Gewandtheit.

Grundsätzlich verboten sind Unfairness, Angriffe zum Rücken des Gegners oder auf am Boden liegende Gegner. Die Sicherheit für die Kämpfer steht bei sportlichen Wettkampf immer im Vordergrund.

Terminkalender


Wir haben in der Regel immer eine gewisse Anzahl neuer und gebrauchter Taekwondo Anzüge (Doboks) vorrätig. Hierfür bitte während der Taekwondo-Trainingszeiten auf Willi Dongus zugehen.

Für Informationen zu den Angeboten Taekwondo und Kickboxen, schreiben Sie bitte an:

taekwondo.kampfkunst(@)vfl-herrenberg.de
kickboxen.kampfkunst(@)vfl-herrenberg.de

 

Für Informationen zu dem Angebot Būjutsu, schreiben Sie bitte an:
info@bujinkan-herrenberg.de

 

Für allgemeine Informationen zu unserer Abteilung, schreiben Sie bitte an:
organisation.kampfkunst(@)vfl-herrenberg.de

 

Für Öffentlichkeitsarbeit / Presse / Medien, schreiben Sie bitte an:
medien.kampfkunst(@)vfl-herrenberg.de